Aktuelle Neuigkeiten

27.08.2019 - Sportticker KW 35

DMM Herren AK 50
Bei hochsommerlichen Temperaturen fanden vom 24.-25.8. die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften Herren AK 50 Landesliga Süd 1 in Schwäbisch Hall statt. Acht Mannschaften spielten um den Aufstieg in die Oberliga. Der Modus am ersten Tag 3 Partien klassischer Vierer, wobei nur die besten 2 Ergebnisse in die Wertung kamen und am Finalsonntag 6 Einzel-Zählspiele mit einem Streichergebnis. Auf Grund der gemeldeten Hcps war Monrepos der klare Favorit und unsere Mannschaft war mit Haghof und Konstanz in der Verfolgerrolle. Die beiden Abstiegsplätze sollten für uns keine Bedeutung spielen.

Der erste Tag im klassischen Vierer ging bei uns gleich richtig los. Hervorragend unterstützt von unseren Ersatzspielern Steffen Struwe und Atilla Sahin als Caddys spielten Wolfgang Häsler und Heinz Grünberger mit 80 Schlägen die zweitbeste Runde des Tages, Bernie Clark und Harry Christ eine tolle 82 und selbst das Streichergebnis von Max Häring und Claus Prokopp war mit 86 Schlägen noch ein Topergebnis. So kam es, das wir am ersten Tag die Tabellenführung mit 1 Schlag Vorsprung vor Konstanz ,6 Schlägen vor Hechingen und Konstanz, 7 vor Monrepos und 8 vor dem Haghof erreicht hatten. Nach einem schönen Sommerabend in dem tollen Städtchen Schwäbisch Hall freuten wir uns auf die Einzel und wollten natürlich die Sensation schaffen.

Durch die Trockenheit war der Platz nicht gerade in einem Topzustand, sodass manche Bälle doch etwas unkontrolliert durch die Gegend sprangen und die stumpfen Grüns das Putten nicht gerade erleichterten. Aber da darf man nicht meckern, denn es war ja für alle Spieler gleich. Claus Prokopp mit einer 81 (das viertbeste Tagesergebnis und im Hcp unterspielt), Wolfgang Häsler 84, Bernard Clark 86, Atilla Sahin 87, Heinz Grünberger 88, Max Häring 88 und diesmal als Caddy Harry Christ und Steffen Struwe erspielten ein mannschaftlich ausgeglichenes sehr gutes Ergebnis.

Wir mussten bis zum letzten Flight warten und hoffen, ob es für uns gereicht hat. Doch die insgesamt vom Hcp besser besetzte Mannschaft von Monrepos hat dann doch ihre Klasse gezeigt und uns mit nur 6 Schlägen Rückstand auf den zweiten Platz verdrängt. Absteigen mussten die Teams aus Königsfeld und Gütermann Gutach (wobei der beste Spieler des Tages mit 77 vom Golfclub Gütermann war).

Wir konnten mal wieder beweisen, was ein guter Mannschaftsgeist wert ist und freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt DMM AK 50.

Vielen Dank an alle die dabei waren und die uns im Urlaub die Daumen gedrückt haben.

Capitano Heinz Grünberger

Zurück