Aktuelle Neuigkeiten

08.04.2019 - Sportticker KW 15

Angolfen der Mannschaften: Sonniger Start in die Saison!
Traumwetter und frühlingshafte Temperaturen bildeten bereits am Samstag, den 30.03. die perfekte Kulisse für das Angolfen der Mannschaften, welche den Golfclub Schönbuch auch während der kommenden Saison wieder in den verschiedenen Ligen und Altersklassen auf Landes- und Bundesebene repräsentieren werden: Fast 80 Spieler aus allen sieben Clubteams stellten sich dem sportlichen Wettkampf über 18 Löcher. Wie im Vorjahr wurden je sechs Löcher als Vierball (Bestball), Einzel und (klassischer) Vierer gespielt – also in dem Modus, der auch Nicht-Golfern vom traditionsreichen RyderCup her bekannt ist. Die nach Spielstärke ausgewogene Zusammensetzung der mannschafts- und geschlechterübergreifenden Teams „Europa“ und „USA“ sowie der 4er-Flights gewährleistete einen sportlich-fairen Wettkampf und war sichtbarer Ausdruck dafür, dass die verschiedenen Teams des Golfclubs eine sportliche Einheit bilden. Und so geriet der Sieg für das Team „Europa“ letztlich fast zur Nebensache: Im Vordergrund stand der gelungene Start in die Saison 2019!

Gabriele Drexler-Lach (AK30 Damen)

Sportlerehrung 02.04.2019
Wie jedes Jahr ehrt die Stadt Holzgerlingen Ihre erfolgreichsten Sportler, 1. bis 3. Platz in regionalen und überregionalen Wettkämpfen, aus allen ansässigen Sportvereinen. Auch wir waren mit sechs Mannschaften und über 40 Mitgliedern vertreten. Geehrt wurden:

  • Damenmannschaft für Ihren Aufstieg in die 1. Liga Baden-Württemberg
  • AK30 Damen für Ihre Teilnahme am "Final Four"
  • AK50 Herren I für Ihren Aufstieg in die 2. Liga Baden-Württemberg
  • AK50 Herren II für Ihren Aufstieg in die 3. Liga Baden-Württemberg
  • JMP 9-Loch für Ihren Gruppensieg und die Teilnahme am Baden-Württemberg Finale
  • JMP 18-Loch für Ihren 3. Platz beim Baden-Württemberg Finale

Wir wünschen unseren Mannschaften auch für die kommende Saison viel Erfolg und ein gutes Abschneiden in Ihren Ligen.

Jugend Angolfen
Am Samstag eröffnete die Golfjugend ihre offizielle Turniersaison mit einem nicht vorgabenwirksamen Teamwettbewerb. In zweier Teams wurde im Spielmodus Chapman Vierer über 9- und 18-Loch der Brutto bzw. Nettosieger ausgespielt. Das Wintertraining in der Halle und auf der Range scheint zu wirken, denn einige Jugendspieler sind bereits richtig gut in Form. Beim 9-Loch-Wettbewerb haben Fabian Krieg und Konstantin Aller am besten harmoniert und gewannen die Wertung mit 23 Nettopunkten. Beim 18-Loch-Turnier ging es sowohl im Brutto als auch Netto äußerst knapp zur Sache. Mit jeweils 45 Nettopunkten belegten die beiden Teams Leonard Rist mit Ferdinand Froning sowie David Süntzenich mit Nina Schumacher den ersten und zweiten Platz. Beim Brutto gewannen im Stechen mit 28 Punkten Maximilian Ruess und Luca Marius Wittmacher vor Noah Funk mit Jan Kier.

Zurück