Aktuelle Neuigkeiten

30.07.2018 - Sportticker KW31

AK 65 Herren
Erste Mannschaft - das „Final Four“ hauchdünn verpasst
Nachdem wir uns nach dem ersten Spiel vom vorletzten Platz ständig nach oben gespielt hatten und vor unserem Heimspiel nur noch 6 Schläge vom Gruppensieg entfernt waren, wurde nicht mehr nach unten geschaut. Das Final Four war ein Muss und der Gruppensieg in sehr greifbarer Nähe.

An manchen Tagen läuft es nicht so gut, das braucht man nicht nur einem Golfspieler erklären. Aber dass gleich alle 6 Spieler, die beim Heimspiel angetreten sind, nicht mit ihrem eigenen Ergebnis zufrieden waren, ist eher eine Ausnahme. Wir haben schon Heimspiele erlebt, bei denen es gerade umgekehrt gelaufen ist und beim GC Kirchheim, die mit nur 3 Schlägen Vorsprung das Final Four erreicht haben, war das wohl so. Die Mannschaft hat bei uns 9 Schläge besser gespielt als bei ihrem Heimspiel und 21 Schläge besser als vor 14 Tagen in Sigmaringen.

Trotzdem können sich unsere Spieler mit sehr viel Zuversicht auf das nächste Liga Jahr 2019 freuen. Vom Abstiegsplatz sind wir schließlich 50 Schläge, vom Gruppensieg nur 9 Schläge entfernt. Außerdem hat die Mannschaft in dieser Liga Saison beachtliche 41 Schläge weniger gespielt als im Jahr 2017. Die erste AK65 Mannschaft, mit einem Stamm von sehr begabten und stabilen Spielern, kann sich sicher sein, dass uns die meisten Golfclubs um diese schlagkräftige Truppe beneiden. Beim Heimspiel angetreten sind: Glenn Mitchel, Ysi von Falkenhayn, Rolf Dose, Gerhard Rebmann, Rudi Altmann und Ulrich Knoll.

 

Zweite Mannschaft – wir kämpfen weiter
Leider hat unser Ergebnis im Heimspiel nicht ausgereicht um den letzten Platz zu verlassen. Nun sind wir gefordert im letzten Spiel im GC Reutlingen-Sonnenbühl eine bessere Leistung zu zeigen um den Klassenerhalt doch noch zu schaffen. Es lag nicht an der Hitze (unsere Gegner hatten die gleichen Temperaturen) und auch nicht an der vorbildlichen Betreuung durch unser Sekretariat. Vielleicht haben wir uns zu viel Druck im Vorfeld gemacht. Anerkennen müssen wir, dass einige unserer Gegner hervorragende Ergebnisse erspielt haben. Zum Einsatz kamen Klaus Sattler (mit 92 Schlägen unser Bester), Peter Mast, Günther Gauss, Bernd Wacker, Peter Resmini und Manfred Sausen.

 

Erfolgreiche Jugendergebnisse vor den Sommerferien

Zwei Mannschaften des GCS im Jugendmannschaftspokalfinale 2018

Nachdem sich unsere 9-Loch Mannschaft als Gruppensieger bereits für das Finale des Jugendmannschaftspokals qualifiziert hatte, ist nun unsere 18-Loch-Brutto-Mannschaft als zweitbester Gruppenzweiter ebenfalls beim Finale dabei! Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Mannschaftsleistungen!

Das Finale für den 9-Loch-Wettbewerb findet am 22.09.2018 im GC Schlossgut Neumagenheim statt. Für das Finale können 6 Mannschaftsspieler und ein Ersatzspieler gemeldet werden, die mindestes an einem 9-Loch-Wettbewerb teilgenommen haben. Belohnt wir die Finalteilnahme für die am Finale teilnehmenden Einzelspieler sowie weiteren 10 Personen der 9-Loch-Mannschaft mit einem Besuch des Erlebnisparks Tripsdrill am 23.09.2018.

Das Finale für den 18-Loch-Brutto-Wettbewerb findet am 29.09.2018 im GC Marhördt statt. Teilnahmeberechtigt sind hier 6 Spieler plus 2 Ersatzspieler, die mindestens an einem 18-Loch-Wettbewerb dabei waren.

Jugend-Trophy und School-Out-Party mit 34 Teilnehmern 

Gleich zu Beginn der Sommerferien haben 34 Jugendspieler an unserer 9- und 18-Loch-Turnierserie teilgenommen. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurden nicht nur während des Turniers hervorragende Ergebnisse (19-Unterspielungen) erzielt, sondern auch bei den anschließenden Challenges im Rahmen der School-Out-Party eifrig Punkte gesammelt. Die Challenges wurden in Eigenregie der Golfjugend ausgedacht und ausgeführt und alle hatten sichtlich Spaß an den Wettbewerben auf unserem neuen Kurzspielbereich.

 

Kindergolfabzeichen in Bronze

Ebenfalls am Freitag haben vier unserer jüngsten Nachwuchsgolfer erfolgreich das bronzene Golfabzeichen abgelegt. Herzlichen Glückwunsch an Noel Trägler, Jacob Kästel, Carla Krämer und Lennard Danziger!

 

Holiday-Handicap-Challenge

Am 02. August startet die Turnierserie Holiday Handicap Challenge mit dem ersten Turnier beim GC Monrepos. Diese von den 6 umliegenden Clubs angebotene Turnierserie für 9- und 18-Loch ist für unsere Jugendspieler eine hervorragende Möglichkeit, Erfahrungen auf fremden Plätzen zu sammeln. Die nächsten Termine der Holiday Handicap Challenge sind dann:

  • 10.08. Bad Liebenzell
  • 22.08. Solitude
  • 24.08. Schönbuch
  • 29.08. Niederreutin
  • 03.09. Liebenstein

Zurück