Aktuelle Neuigkeiten

04.06.2018 - Sportticker KW 23

AK 30 Damen
Der zweite Spieltag in der 1. Liga führte die Damen am Samstag, 02. Juni in den GC Konstanz. Die Heimmannschaft konnte klar den Tagessieg mit 414 Schlägen nach Hause holen. Mit nur einem Schlag Rückstand auf den Stuttgarter GC Solitude (432) erreichten unsere Damen den 3. Platz und ließen somit den GC Owingen (445) und den GC Rickenbach (462) deutlich hinter sich. Aufgrund des nicht allzu guten Starts befinden sich die Damen nach zwei Spieltagen auf Rang 4 der Tabelle. Beim Heimspiel am 16.06. heißt es somit Gas geben.

 

AK 30 Herren - Durchwachsene Ergebnisse steigern die Spannung
Nach dem soliden Saisonstart Ende April galt es für die Herrenmannschaft der AK 30, mit beiden Teams den jeweils am ersten Spieltag erkämpften dritten Platz in der ersten und dritten Liga zu verteidigen.

Das erste Team konnte dieses Ziel am Öschberghof leider nicht erreichen: Auf dem erst letztes Jahr eröffneten East Course erspielten die Schönbucher in einem Turnier mit langer Gewitterunterbrechung durchwachsene Ergebnisse und blieben insgesamt unter ihren Möglichkeiten. So musste man nicht nur dem mit gleich drei Spielern mit Plushandicap angetretenen GC Solitude sowie der Heimmannschaft erwartungsgemäß die vorderen Ränge überlassen, sondern sich diesmal zudem auch den stark aufspielenden Teams vom GC Owingen-Überlingen und vom GC Niederreutin geschlagen geben. Nun gilt es beim Heimspiel in zwei Wochen, den so entstandenen Rückstand von jeweils 17 Schlägen auf die beiden letztgenannten Teams wettzumachen. Für den GCS spielten: Froning 6, Faltermeier 9, Gräf 12, Martinovic 12, Maier 18 und Lach 19 über PAR.

Das zweite Team spielte auf der Anlage des GC Kirchheim-Wendlingen. Mit ähnlich durchwachsenen Ergebnissen geht es auch in dieser Gruppe spannend in die weitere Saison. Dass man den handicapstärkeren Mannschaften des Gastgebers sowie des Tabellenführers vom GC Bad Liebenzell den Vortritt würde lassen müssen, war zu erwarten. Überdies aber erwischte der GC Neckartal einen Sahnetag und konnte sich mit gleich drei Unterspielungen auf fremdem Terrain sogar den Tagessieg sichern. So konnten die Schönbucher lediglich den GC Schloss Liebenstein knapp hinter sich lassen und belegen nun den vierten Tabellenplatz. Damit lautet hier die Devise für das anstehende Heimspiel, den Abstand auf das Tabellenende von 9 Punkten auszubauen und den Rückstand von 26 Schlägen auf den Drittplatzierten zu verkürzen. Für den GCS spielten: Raschka 13, Knoll 14, Langmack 15, Berner 21, Löffler 22 und Elsäßer 23 über PAR.

Niklas Lach (Captain)

AK 50 Damen
Eins steht fest, unser Wettspiel in der zweiten Liga ist und bleibt äußerst spannend. Gerade mal 5 Schläge trennen uns nach dem zweiten Spieltag in Hochstatt von den Mannschaften Sigmaringen und Hochstatt, die sich nach zwei Spielterminen schlaggleich mit 188 über CR Platz 3 und 4 teilen, wir liegen mit 193 dahinter auf dem ungemütlichen Platz 5.
Für den GC Schönbuch traten an: Jitka Leyh, Claudia Dose-Kraft, Petra Lenk-Bürkle, Gudrun Krämer, Kristina Kastka-Clark und Elke Rühle. Das beste Ergebnis für unsere Mannschaft erspielte Kristina Kastka-Clark mit 88 Schlägen, damit erzielte sie gleichzeitig bei einem HCP von 14,7 mit 38 Nettopunkten das zweitbeste Tagesnettoergebnis aller angetretenen Mannschaften und konnte sich auf 14,1 verbessern. Voller Zuversicht sehen wir unserem Heimspieltag in knapp zwei Wochen im GC Schönbuch entgegen, wir wollen gut vorbereitet alles daran setzen einen guten mittleren Gruppenplatz zurück zu erobern.

Dagmar Kuhne (Captain)

AK 50 Herren I & II
Nach zwei Spieltagen sieht es gut aus für die Herren der AK 50. Beide Mannschaften waren am Samstag im GC Teck und GC Schloss Weitenburg sehr erfolgreich. Mit 10 Schlägen Vorsprung konnte die erste Mannschaft in der 3. Liga den GC Teck auf den zweiten Platz verweisen. Auch die zweite Mannschaft erreichte mit einem deutlichen Abstand zum zweiten Bad Herrenalb den Tagessieg. Somit führen beide Teams des GC Schönbuch ihre jeweiligen Gruppen in den Ligen an. Hoffen wir, dass dies so bleibt und das Ziel des Wiederaufstiegs erreicht wird.

 

Rangliste AK 10/12
Letztes Wochenende fand im GC Königsfeld die dritte und vierte Rangliste der Altersklassen 10 und 12 statt. Erneut haben sich drei unserer Jugendlichen in diesen Altersklassen mit Ihren gleichaltrigen Konkurrenten/innen aus den anderen Clubs gemessen. Am Samstag, 02. Juni bei der 3. Rangliste der AK 10 haben Nina Schumacher und David Süntzenich jeweils den ersten Platz belegt. Mit 44 Nettopunkten konnte David sein HCP von 24,6 auf 21,4 verbessern. In der AK 12 erreichte Ella Sophie Tannenberger einen geteilten 7. Platz. Am Sonntag, 03. Juni spielten Nina und David erneut eine stabile Runde aber dieses Mal reichte es für beide nur für den zweiten Platz. Allerdings konnte sich David erneut herunterspielen auf 20,6. Alles in allem war es ein sehr erfolgreiches Wochenende für die beiden Youngster. Ella erreichte erneut eine Position im Mittelfeld.

Zurück