Aktuelle Neuigkeiten

04.10.2021 - Sportticker KW 40

JMP-Bruttofinale im GC Mannheim-Viernheim

Letztes Wochenende konnten sich unsere Jugendspieler erstmalig den Sieg beim baden-württembergischen Finale Jugendmannschaftspokal (JMP) sichern. Mit 141 Bruttopunkten gewann der GC Schönbuch den Titel vor dem Stuttgarter Golfclub Solitude (136 Punkte) und dem GC Schloss Monrepos (135 Punkte).

Den Grundstein für den tollen Erfolg legte der am Finale verhinderte Captain Jens Israng, der die 18-Loch-Mannschaft als bester Zweiter der Gruppenphase ins Finale führte. Am Finaltag traten dann die besten 13 JMP-Mannschaften aus Baden-Württemberg gegeneinander an.

Jon Evans hatte die Mannschaft gut eingestellt und so gingen 6 Spieler begleitet von 2 Caddies auf die Finalrunde. Allen war klar, dass nur über eine geschlossene Mannschaftsleistung ohne Ausrutscher eine Chance auf den Titel besteht. Bereits nach 9-Loch war ersichtlich, dass unsere Mannschaft heute gut drauf war und andere Mannschaften mit einigen engen Bahnen ihre Probleme hatten. Angeführt von Niclas Hauser (32 Punkten), Marc Illig (29 Punkten), Ella Tannenberger (27 Punkten), Phillip Hottinger (27 Punkten), Chiara Israng (24 Punkten) und Maximilian Ruess (23 Punkten) konnten wir in der Breite ein solides Ergebnis einfahren. Sicherlich hatten sich Chiara und Maxi entsprechend ihrem Handicap ein weitaus besseres Ergebnis vorgestellt, dafür sprangen alle anderen Team-Mitglieder in die Bresche – so wie es im Mannschaftsspiel sein sollte. Gleichwohl bestand bis zur Siegehrung eine gewisse Skepsis, was dieses Ergebnis am Ende Wert sein würde.

Mit Spannung wurde daher die Siegerehrung erwartet bei der sich schließlich herausstellte, dass wir durch eine geschlossene Mannschaftsleistung tatsächlich den Sieg gegen eine starke Konkurrenz einfahren konnten. Wesentlich dazu beigetragen hat nicht nur Jon Evans, der seine Schützling zwischen der 1 und der 18 intensiv betreute bis die Socken „qualmten“, sondern auch die beiden Ersatzspieler Julius Lenz und Luca Wittmacher, die sich vorbildlich in den Dienst der Mannschaft gestellt hatten. Zu guter Letzt hat Niclas Hauser noch in der Einzelwertung AK 15 den zweiten Platz gewonnen.

Glücklich und zufrieden trat die JMP-Truppe dann mit Medaillen und Pokale beladen die „laute“ Heimreise in den Schönbuch an. Hierzu ein herzliches Dankeschön an das Autohaus Weippert, welches uns dankenswerterweise einen tollen Bus zur Verfügung stellte.

Teamwork hat sich ausgezahlt, insoweit kann die ganze JMP-Mannschaft und das Jugendteam stolz auf diesen tollen Triumpf sein!

Johannes Hauser
Vorstand Jugend

Zurück