Aktuelle Neuigkeiten

24.08.2016 - Sportticker KW 34

Am Wettspielwochenende der KW 33 fanden regionale Meisterschaften bei den Damen statt. Wie sich die Schönbucher geschlagen haben, erfahren Sie im Folgenden...

Damen - Deutsche Golf Liga Gruppenliga-Finale

Durch eine tolle Mannschaftsleistung bei den vier Gruppenspieltagen qualifizierten sich die Damen des GC Schönbuch für das Gruppenliga-Finale am 21. August im GC Johannesthal. Sieben Mannschaften hatten sich für das Finale qualifiziert und spielten letztlich drei Aufstiegsplätze untereinander aus. Schon im Vorfeld war klar, nur eine geschlossene Mannschaftsleistung wird reichen, um sich tatsächlich unter die besten drei Teams zu schieben.

Das Ergebnis sollte der Prognose entsprechen. Mit +54,4 über CR siegte der GC Neckartal vor dem Baden G&CC mit +56,5 über CR. Die GCS Damen um Trainer Jason Evans wurden mit einem Schlag dahinter (+57,5 über CR) und schlaggleich mit dem GC Pforzheim 3. Das bedeutete, dass vier Mannschaften innerhalb von nur 3 Schlägen lagen. Da aber nur drei aufsteigen können, musste tiefer in die Ausschreibung geschaut werden - zu Glück für den GCS. Das bessere Streichergebnis wurde in Betracht gezogen und das hatte mit 94 Schlägen letztlich der GCS mit Annik Hägele. Damit war klar, dass die Damen um Kapitänin Laura Jaeck in die Landesliga aufsteigen!

Das beste Ergebnis für die GCS Damen erspielte sensationell Pia Schlichtenmaier mit 6 über Par.

Nach dem Klassenerhalt in der 1. Liga in Baden-Württemberg durch das gewonnene Stechen und den nun erreichten Aufstieg in die Landesliga kann man von einer hervorragenden und erfolgreichen Saison für unsere Damen sprechen! Herzlichen Glückwunsch - klasse gespielt, gekämpft und zusammengehalten.

 

Einzelergebnisse

Erfolg für Alina-Sophie Koch bei den 24. Junior European Open

Am 17.08.2016 fand im Golfclub Ulm eines von 7 Qualifikationsturnieren für die 24ste Auflage der Junior European Open statt. Diese Turnierserie lädt Jungen und Mädchen bis 17 Jahre dazu ein, sich auf nationalem und internationalem Niveau miteinander zu messen.

In einem kleinen aber feinen Starterfeld spielte auch die 15-jährige Metzingerin Alina-Sophie Koch. Der gepflegte PAR 72 Kurs des GC Ulm zeichnet sich durch teilweise schmale, im Wald gelegene Bahnen, gut verteidigte und trickreiche Grüns und einige lange PAR 4 Löcher aus.

Alina-Sophie erwischte einen optimalen Start in die Runde mit einem starken Birdie (1 unter PAR) auf Bahn 1. Nach sehr gutem Golf auf den ersten 9 Loch standen 2 Bogies (1 über PAR) dem einen Birdie gegenüber, so dass sie mit einem Ergebnis von +1 auf die zweiten 9 Löcher kam. Auch hier ließ sich die 15-jährige nicht aus der Ruhe bringen und spielte neben einem Birdie auf Bahn 15 nur noch ein Bodie auf Bahn 11. Damit standen nach 18 Loch drei Bogies, zwei Birdies gegenüber und das Gesamtergebnis 1 über PAR (73 Schläge) bedeutete sowohl den souveränen Sieg bei den Mädchen mit 3 Schlägen Vorsprung auf die Zweitplatzierte Lena Pohl vom GC Kirchheim.

Verbunden mit diesem ersten Platz ist die Einladung zum Finale der 24sten Junior European Open vom 26.11. bis 03.12.16 in Malaga/Südspanien, wo sich für Alina-Sophie die Gelegenheit bietet, ihr Können auf internationalem Level auf einem der besten Plätze der Welt, dem Finca Cortesin mit den Qualifikanten aus ganz Europa zu messen.

(Redaktion/Bild: Matthias Koch)

Der GC Schönbuch gratuliert seinen Damen zur erfolgreichen Saison mit Klassenerhalt und Aufstieg sowie seiner besten Spielerin Alina-Sophie Koch zum Sieg beim Quali-Turnier in Ulm!

 

Zurück