Aktuelle Neuigkeiten

25.07.2016 - Sportticker KW 30

Am Wettspielwochenende der KW 30 waren sonntags die Jugendteams im Wettbewerb Deutsche Mannschaftsmeisterschaften unterwegs. Am Samstag spielten bereits die AK 35 Teams, während zuhause der Präsidenten- und Vorstands Cup stattfand.

DMM AK 18 Mädchen

Bei schwülheißen Bedingungen fand der letzte Spieltag der Mädchenmannschaft im Golfclub Reischenhof (zw. Ulm und Biberach) statt. Am Abend zuvor hatte es heftigst geregnet, so dass einige Bunker wegen Überflutung aus dem Spiel genommen werden mussten. Dies tat allerdings weder dem Spiel noch dem sehr guten Gesamtzustand des Platzes einen Abbruch. Im Einsatz waren an diesem Sonntag Alina-Sophie Koch, Laura Meyer, Emily und Jamie Evans sowie als Ersatzspielerin Amelie Seelig.
Das beste Tagesergebnis für den GC Schönbuch erspielte Alina-Sophie Koch mit einer 75er Runde, was gleichzeitig auch den Brutto-Tagessieg bedeutete. Ebenfalls deutlich unterspielen konnten sich Jamie Evans und Amelie Seelig. Der Gruppentagessieg ging an diesem Tag, wie auch in der Gesamtwertung, an den GC Kirchheim-Wendlingen, der wiederum sehr stabil aufspielte.
Ob der GC Schönbuch als Gruppenzweiter sich für die Finalteilnahme der besten 8 Mannschaften aus Baden-Württemberg qualifiziert hat, hängt von den Spielergebnissen der anderen Gruppen ab und steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest, könnte mit guten +186,3 Schlägen über CR nach 4 Spieltagen aber gut möglich sein.

(Redaktion: Christine Koch, Kapitänin AK 18 Mannschaft)

DMM AK 18 und AK 16 Jungen

Die AK 18 Mannschaft von Kapitän Thilo Kurz spielte am Sonntag im GC Pforzheim-Karlshäuser Hof. Die GCS-Jungs mussten sich nur sehr knapp mit +59 über CR dem Team vom Stuttgarter GC Solitude (+56 über CR) geschlagen geben. Die beste Schönbucher Runde spielte mit 4 über Par Luca Jaeck (76 Schläge). Nach vier Spieltagen konnte sich das Schönbucher Team mit 284,5 über CR den zweiten Platz sichern. Den ersten Platz in der Gesamtwertung erreichte der Stuttgarter GC Solitude mit 185,5 über CR. Eine Finalteilnahme entscheidet sich, wie bei den Mädchen, über die Auswertung der besten Gruppenzweiten.

Die AK 16 Mannschaft um Kapitän Vincent Saffert spielte im G&LC Öschberghof. Die starke Konkurrenz, angeführt vom Team Stuttgarter Golfclub Solitude I, dominierte auch diesen Spieltag klar. Die beste Runde des Tages spielte mit einer 3 unter Par Sebastian Roth aus Solitude. Die beste Runde des GCS Teams spielten Noah Funk und Maximilian Schäfer mit jeweils 87 Schlägen. Beide spielten damit ihr Handicap – eine sehr gute Leistung. Insgesamt dürfen sich die Schönbucher Jungs über die gewonnene Erfahrung freuen, sind doch die meisten der Teammitglieder 14 Jahre alt und damit noch zwei weitere Jahre in der AK 16 startberechtigt. Diese Tatsache lässt sowohl Kapitän Vincent Saffert, als auch Trainer Jan Eder, sehr positiv in Richtung Saison 2017 blicken.

AK 35 Damen - 2. Liga Gruppe D

Die Damen um Kapitänin Britta Machnik spielten am schönen Bodensee im Golfclub Steisslingen. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung durften sich die Schönbucherinnen über den ersten Platz in der Tagesauswertung freuen. Die beste Runde spielte Britta Machnik mit einer 79. Mit +70,5 über CR verwies das Schönbuch-Team den Fürstlichen GC Oberschwaben (+75,5 über CR) auf den zweiten Rang. In der Gesamtwertung bedeutet dieses Spieltagsergebnis Platz 1 in der Ligarangliste nach 4 von 5 Spieltagen. Das letzte Gruppenspiel ist ein Heimspiel im GCS, an diesem Tag können unsere Damen sich das Ticket für das Aufstiegsspiel in Liga 1 sichern – wir drücken die Daumen!

AK 35 Herren - 1. Liga Gruppe A

Die erste Mannschaft der AK 35 um Kapitän Heinz Grünberger spielte an ihrem dritten Spieltag im Golfclub Rheinblick in Lottstetten an der Schweizer Grenze. Das Schönbuchteam musste sich Tabellennachbar und Gastgeber Rheinblick am Spieltag leider geschlagen geben und erreichte Platz 4 in der Tageswertung. Die ersten beiden Plätze machten erneut die beiden dominierenden Teams der 1. Liga Gruppe A (Stuttgarter GC Solitude und G&LC Öschberghof) unter sich aus, wobei die Stuttgarter mit 27,5 über CR ein absolutes Top-Ergebnis erreichen konnten. Die beste Runde des Grünberger-Tages spielte Dr. Ferdinand Froning mit einer 76 und damit +4,7 über CR. In der Gesamtwertung liegen die Schönbucher weiterhin auf dem 3. Platz, bei zwei verbleibenden Spielen ist noch alles drin.

AK 35 Herren - 2. Liga Gruppe B

Die zweite Mannschaft der AK 35 Herren spielte an ihrem vorletzten Spieltag im GC Hohenstaufen. Der hügelige Kurs am Fuße der Schwäbischen Alb verlangte den Herren einiges ab, sodass man sich mit +82,5 über CR leider mit dem letzten Platz in der Tageswertung zufriedengeben musste. Da der Abstand auf die anderen Teams nicht so groß war, belegt das Team um Kapitän Thomas Erb weiterhin Platz 3 und hat eine sehr gute Ausgangsposition, um im letzten Spiel im GC Reutlingen den Klassenerhalt perfekt zu machen. Die beste Schönbucher Runde spielte an dem Tag Stefan Martinovic mit 10 über Par.

Die genauen Ergebnisse, können Sie jederzeit unter folgendem Link einsehen:

http://www.bwgv.de/wettspiele/mannschaftswettspiele/bwgv-mannschaftsergebnisse.html

Zurück