Aktuelle Neuigkeiten

25.04.2016 - Sportticker KW 16

Die DMM AK18 Mädchen 
Bei deutlich winterlichen Bedingungen und Temperaturen mit +2 Grad morgens und leichtem Schneefall um 7.30 Uhr starteten die Mädels des GC Schönbuch auf dem Heimatplatz in die DMM Liga-Saison des Jahres 2016.
Trotz der Kälte schlugen die Mädels um Ihren Trainer Jason Evans bereits um 8.40 Uhr gemeinsam mit den ihrer Gruppe zugeteilten Golfclubs vom GC Kirchheim-Wendlingen und dem GC Oberschwaben ab. Krankheitsbedingt hatte der GC Reischenhof seine Mannschaft kurzfristig abgemeldet.
So gingen vier 3er Flights und der Ersatzspielerinnen Flight am Ende des Feldes auf die Runde.
Im ersten Flight teete Alina-Sophie Koch für den GC Schönbuch auf und erreichte den besten Score der GC Schönbuch Mädels mit einer 79er Runde. Sie spielte solide, haderte aber nach drei Birdies in Folge mit einem Doppelbogey und einem Trippelbogey. Gefolgt von Laura Meyer und Emily Evans mit je einer 90er Runde und Carolin Sapper, die bis zur 17, mit einem Score von 8 über, gut lag. Leider, wie es beim Golf so gehen kann, wurde ihr das Wasserhindernis vor dem 18. Grün zum Verhängnis und so erreichte Sie mit einer 92er Runde nicht den erhofften, zweitbesten, Score. Jamie Evans durfte, als Ersatzspielerin gesetzt, an diesem Sonntag etwas länger schlafen, ging dann um 10.50 Uhr auf die Runde und war als einer der letzten Flights auf der 17 noch einem aprilhaften Schneetreiben ausgesetzt. Dies brachte sie aber nicht aus der Ruhe und so brachte sie ihr Spiel sicher zu Ende mit gesamt 103 Schlägen. 
Mit den gespielten Ergebnissen erreichten die Mädels an diesem Tag innerhalb Ihrer Gruppe, den zweiten Platz hinter dem GC Kirchheim-Wendlingen, allerdings mit nur 5 Schlägen Abstand.

GC Kirchheim-Wendlingen:     Brutto 254          Gesamt über Par:           + 34,7

GC Schönbuch:                               Brutto 259          Gesamt über Par:           + 39,7

GC Oberschwaben:                     Brutto 310          Gesamt über Par:          +101,7

Bereits am nächsten Wochenende, dem 01. Mai steht das nächste Mannschaftsspiel im Fürstlichen GC Oberschwaben vor der Tür. Hier möchten sich die Mädels möglichst den ersten Platz sichern, was in definitiver Reichweite ist!
Für die AK 18 Mädchenmannschaft des GC Schönbuch

Christine Koch (Captain)

Die DMM AK 18 Jungen
trat zusammen mit dem GC Stuttgart Solitude und Bad Liebenzell an. Der GC Pforzheim hatte seine Mannschaft zurückgezogen. Mit 57 gesamt über Par verwies der GC Stuttgart Solitude den GC Schönbuch mit 66 über Par auf den 2. Platz. Den 3. Platz belegte Bad Liebenzell mit 76 über Par. Bester Einzelspieler war Luca Jaeck, der mit 80 Brutto den 2. Platz des Gesamtfeldes erzielte und erfreulicherweise siegte Victor Asal mit 71 Netto.

Die DMM AK 16 Jungen
startete am Tee 10 und hatte mit zwei Mannschaften vom GC Stuttgart Solitude, dem Öschberghof und dem GC Baden-Baden ein starkes Feld mit großer Konkurrenz vor sich. So landete unsere Mannschaft auf dem 5. Platz mit 150 über Par und die erste Mannschaft von Stuttgart Solitude mit 58 über Par auf Platz 1. Der Öschberghof mit 51 Schlägen belegte Platz 2, der GC Baden Baden mit 93 Schlägen landete auf Platz 3 und Solitude, 2. Mannschaft mit + 124 auf Platz 4.
Bester Einzelspieler war Maximilian Schäfer mit 92 Brutto auf Platz 14 in der Brutto Einzelwertung.

Zurück